Zeichentablett Mit Display Test

Dobrodošli na moj blog


12.10.2019.

XP-Pen G640S Grafiktablett: Für Anfänger sehr gut geeignet

G640S Grafiktablett - Super Preis - Leistung

Nachdem mein jahrelang verwendetes Wacom leider den Geist aufgab musste ein neues her. Aufgrund der schlechten Bewertungen und des Preises der neueren Wacom Modelle war ich auf der Suche nach einer Alternative.
Ich bestellte dieses grafiktablett und wurde nicht enttäuscht!



Das XP-Pen G640S Grafiktablett ist hochwertig verarbeitet und sieht edel aus, im Vergleich zu meinem Wacom Intuos wird schnell klar, wieviel überflüssiges Gehäuse dieses um die Zeichenfläche hat, das XP-Pen hingegen ist kompakt!



Die G640S Grafiktablett Software ist schnell installiert und eingerichtet, nach meinem Gefühl arbeitet die Druckerkennung sogar besser als bei meinem Wacom. Es gab zwar ein Problem mit dem mapping zwischen Tablet und Monitor, dieses wurde aber behoben, nachdem ich die Proportionale Skalierung in der Software angewählt hatte.


Sehr reaktionsschnelles Grafiktablett mit relativ großer zu bearbeitender Oberfläche.
Fühlen Sie keine Verzögerung oder Verzögerung, während Sie es verwenden.
Die 6 programmierbaren Tasten sind für die am häufigsten verwendeten Kurzbefehle sehr nützlich.


Für meine Zwecke (Fotobearbeitung) ist es genau richtig und kann 100% mit den Wacom Tablets mithalten. Ich verwende es zusammen mit einem iMac.
Hier meine subjektive Einschätzung.


Pro:
- Sehr günstiger Preis.
- Das Tablett selbst fühlt sich recht wertig an und hat eine ausreichende Größe für Anfänger.
- Stift gleitet sehr gut über die Oberfläche und hat ein gutes Zeichengefühl.
- Es ist klein und leicht und hat somit Platz auf jedem Schreibtisch.
- Das Einrichten verlief problemlos und schnell.
- Alle Funktionen waren sofort nutzbar.


Contra:
- Der Stift hängt sehr lose im Stifthalter. Beides fühlt sich etwas billig und zu leicht an.
- Der fehlenden Zuweisung von Arbeitsbereichen an einzelne Anwendungen oder ein schnelles Wechseln der Konfiguration über Multifunktionstaste.


Ich habe noch nie mit so einem grafiktablett gezeichnet wurde aber sehr positiv überrascht über die schnelle Lieferung und die sehr einfache Bedienung.
Insgesamt ein tolles Produkt speziell für diesen Preis!
18.07.2019.

Review: XP Pen Artist 15.6 Grafiktablett mit Display(Pen Display) 2019

Review: XP Pen Artist 15.6 Grafiktablett mit Display 2019


Ich hab mir das Gerät als Alternative zu einem Wacom Cintiq gekauft.
Ja, im Internet liest man gespaltene Meinungen...
Aber hey, ich wollte mir eine eigene Meinung bilden.

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display 05

Perfekt verpackt, einfache Installation, hoher Gebrauchswert für mich.Ich weiss zwar nicht, wie die weitaus teueren Marktführer funktionieren, aber mit dem, was der XP-Pen Artist 15.6 Grafiktablett mit Display leistet, bin ich voll zufrieden. Ausreichend große Zeichenfläche, dazu 6 frei belegbare Knöpfe für die häufigsten Funktionen. Für meine großen Hände könnte der Stift etwas griffiger sein.

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display test

Das XP-Pen Artist 15.6 Grafiktablett gewann sofort meine Aufmerksamkeit.
Mich sprachen die über 8000 Druckstufen, der batterie- und akkulose Stift und natürlich der mega günstige Preis von unter 400€ an!
Nach einiger Zeit habe ich es bestellt und das Paket kam recht schnell an.
Das Tablet ist sehr gut verpackt und kam sicher an.

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display 04

Beim Öffnen war ich erstaunt über das ganze Zubehör! Es fehlt wirklich gar nichts! Man erhält diverse Kabel, die man nicht alle unbedingt braucht, wenn der eigene Rechner die Anschlüsse hat.
Sogar ein Putztuch und ein Handschuh sind dabei! Und toll, dass bereits von Werk an eine Folie draufmontiert ist.

Paket Inhalt:
1 x Pen Display
1 x P03S Batteriefrei Stylus Stift
8 x Ersatz Nibs(liegen im Stifthalter)
1 x Stifthalter
1 x 3-in-1 Kabel
1 x Grafikshandschuh
1 x Bedienungsanleitung
1 x Reinigungstuch
1 x HDMI zu Mini Display Port Adapterkabel

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display 03

Das Anschließen erweist sich als ziemlich einfach. Zur Not gibt es eine mager geschriebene, aber ausreichende Anleitung auf deutsch.
Worüber ich mich total gefreut habe: Das grafiktablett besitzt einen USB-C Anschluss und wenn der eigene Rechner ihn mit genug Power versorgt, ist eine externe Stromquelle nicht mehr nötig!!

WICHTIG: Bitte alle alten Treiber (z.B. von Wacom) vorher deinstallieren. Dann kann der neueste Treiber ausm Internet runtergeladen und installiert werden.
Und bitte achtet darauf, dass sowohl euer Monitor am PC als auch das Tablet die gleiche Auflösung haben.

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display stift-test

Der Stift ist leicht und hat eine leichte dreieckige Form. So liegt er gut in der Hand und kann nicht vom Tisch wegrollen.
Da ich vorher einen Wacom Stift gewohnt war, fehlt mir die Gummierung, aber das ist Geschmacksache. Auch dieser Stift besitzt zwei belegbare Tasten.

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display 02

Kompatibilität:

Zeichnen kann man wunderbar mit dem Grafiktablett! Ich habe es mit den Programmen Clip Studio Paint und Paint Tool Sai probiert. Beide Programme laufen einwandfrei.
Allerdings habe ich etwas Parallax bemerkt. Das ist das Phänomen, wenn es einen kleinen Abstand ca. 1mm zwischen Stiftspitze und Cursor gibt. Das ist aufgrund der Dicke des Displays nicht zu vermeiden. Durch die Kallibrierung kann man da etwas entgegensteuern und man gewöhnt sich dran.
Die vorher angesprochene Folie ist praktisch, um das Display zu schützen. Für viele Menschen ist es von Vorteil, dass die Folie matt ist. So wird das Display entspiegelt und die matte Folie gibt ein papierartiges Gefühl ab. Allerdings werden die Stiftspitzen da schneller abgenutzt. ich persönlich bevorzuge glatte Folien, auch um ein klares Bild zu haben. Aber auch das ist Geschmacksache.

Zusammenfassend kann man folgende Punkte nennen:

Pro:
+ super günstiger Preis! Bedenkt, dass ein vergleichbares Wacom Cintiq doppelt so viel kostet!
+ angenehme Bildschirmgröße von fast 16 Zoll
+ gute Verarbeitung
+ viel Zubehör (Ersatzspitzen, Handschuh, Putztuch, Adapter,...)
+ FullHD Auflösung 1920 x 1080
+ 8192 Druckstufen
+ passiver Stift, der nicht aufgeladen werden muss
+ wenn der PC genug Strom abgibt, braucht man keine weitere Steckdose
+ 6 belegbare Express Keys

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display 01

Dann gibt es ein paar Punkte, die ich nicht direkt als Contras sehe, aber denen man sich vorm Kauf bewusst sein sollte:

- Stift ist leicht und fühlt sich etwas "billig" an
- Genauigkeit nimmt zum Rand hin ab und manchmal reagiert der Stift am Rand nicht. Dann muss ich den Stift erst vom Rand wegbewegen und dann geht es wieder.
- die Farbwiedergabe unterscheidet sich von meinem Monitor am Laptop. Eine Anpassung der Farben wäre sinnvoll
- KEINE Stiftneigungserkennung
- KEIN Radiergummi am Stift
- Es gibt laut Hersteller nur ein Jahr Garantie

XP-Pen Artist 15.6 grafiktablett mit display photoshop test

Fazit: 

Das Preis-Leistungsverhältnis ist echt der Wahnsinn! Hier bekommt man echt was Gutes für sein Geld.
Warum also das Doppelte oder Dreifache bezahlen, nur weil "Wacom" draufsteht?
Mit den "Contras" kann ich leben, da ich mich entweder daran gewöhnen kann oder die fehlenden Eigenschaften nicht vermisse.

Die Verarbeitung insgesamt wirkt qualitativ hochwertig - es wackelt oder knackst nichts.Das Grafiktablett selbst hat keinen Ständer, man kann ihn aber extra dazu kaufen. Die Treiberinstallation war problemlos - um sicher zu gehen, dass es wirklich der aktuellste ist.

18.07.2019.

XP-PEN Deco 01 Grafiktablett: Gutes Zeichentablett für Einsteiger

Gutes Zeichentablett für Einsteiger: Deco 01 Grafiktablett


Durch einen YouTuber bin ich auf Grafiktabletts aufmerksam geworden, leider waren mir die beworbenen Hersteller zu teuer. Auf meiner Suche nach einer günstigen Alternativ bin ich auf dieses hier aufmerksam geworden. Ich kaufte mir das XP-PEN Deco 01 Grafiktablett zum Bildbearbeiten und Zeichnen.


Im Lieferumfang enthalten ist das Grafiktablett, ein Kabelloser Batterieloser Stift, USB-Kabel für Tablett, Stift Halter, Ersatz Nibs(liegen im Stifthalter), Reinigungsbürste, Stifttasche, Handschuh (Geeignet für die linke und rechte Hand), Mehrsprachige Bedienungsanleitung.


Das Deco 01 Grafiktablett ist gut verarbeitet und wurde von meinem Windows 10 Laptop sofort erkannt.
Für die Konfiguration der Funktionstasten muss ich aber dann doch die passende Software runterladen.

xp-pen deco01 grafiktablett stift

Das Tablet und der Stift sind präzise und bringen die erhoffte Verbesserung, dass man Bilder besser bearbeiten kann wie mit einer Maus, leider benötigt dieser Vorteil auch mehr Leistung.



Die Funktionstasten funktionieren super und mit dem beiliegenden Handschuh gleitet man schön über die Oberfläche, diese sollte man nie mit den Fingern anfassen, da diese ein absoluter Fingerabdruckmagnet ist.


Ich bin neu im zeichentablett und wollte erst ausprobieren ob es mir gelingt halbwegs absehbare Bilder zu zeichnen. Zuerst habe ich mir ein Huion gekauft aber das entsprach schon nach kurzer Zeit nicht mehr meinen Ansprüchen. Mit diesem Tablet bin ich vollauf zufrieden. Der Stift gleitet über die Oberfläche und die Tasten erleichtern das Arbeiten.


Im Lieferumfang enthalten ist das Grafiktablett, ein Kabelloser Batterieloser Stift, USB-Kabel für Tablett, Stift Halter, Ersatz Nibs(liegen im Stifthalter), Reinigungsbürste, Stifttasche, Handschuh (Geeignet für die linke und rechte Hand), Mehrsprachige Bedienungsanleitung.


Beim Auspacken fiel mir sofort die Größe auf. Ich habe es mir kleiner Vorgestellt.

Die Verarbeitung ist gut, Tasten lassen sich angenehm drücken, Stift fühlt sich gut in der Hand an und die Oberfläche ist kaum zu spüren. Das Kabel ist zu dem spürend hochwertig.


Installation ist sehr einfach, einfach mit dem PC verbinden, Treiber downloaden und ohne etwas eingestellt zu haben kann es los gehen. Für mich stellte ich es aber in den Linkshänder Modus. Das war einer der Kaufkriterien.
Dafür einfach das Tablett umdrehen und den oben genannten Modus einstellen. Somit hat man die nervigen Knöpfe nicht am Handballen.

Das Feedback ist klasse und mit seinen 8192 Druckstufen spielt es im oberen Viertel mit. Präzises Zeichnen ist hiermit möglich.


Die 10 x 6 Zoll sind auch hier wieder angenehm Groß und man hat genug Kontrolle.

Durch sein Leichtgewicht von 680 g lässt es sich auch ganz einfach Transportieren.

Die 8 Tasten lassen sich individuell einrichten. Ich nutze sie zum Rückgängig machen und Zoomen.
Die Stifttasten lassen sich ebenso individuell belegen.


Durch den Handschuh wird die Reibung zwischen Hand und Tablett verringert.

ich wollte schon laengst ein Zeichnentablett kaufen, was nicht so teuer ist. Vom Preisleistung her ist das Produkt super. Es ist gut verpackt und gut verarbeitet. Der Stift wird sehr gut anerkannt und ist auch sehr präzise.


Gutes Tablet zum Zeichenpad und auch Spielen (z.B. für Osu), wobei man bei Letzterem etwas vorsichtiger damit umgehen muss, da sonst Nutzspuren entstehen, von denen ich allerdings noch nicht weiß inwiefern diese die Funktion des Gerätes irgendwann evtl. einschränken. Dies wird aber auch bei den Modellen von anderen Anbietern mindestens genau so sein.
Von daher werden bis jetzt für den Preis alle Wünsche und Erwartungen erfüllt und ich nutze das Tablet täglich, da es Spaß macht dieses einzusetzen.

07.05.2019.

Top Qualität - Top Zubehör: XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett Test

XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett Test: Top Qualität - Top Zubehör

Nach 5 Jahren mit einem "normalen" Grafiktablett habe ich endlich den Sprung zum Monitortablett gemacht. Ich wollte schon lange ein Grafik Tablet, das gleichzetig ein großer Screen ist, jedoch waren mir die Marktführer immer zu teuer. Nach längerem Forschen und Reviews schauen habe ich mich dann für das XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett entschieden.
Ich war durch eine Freundin mit der Wacom-Ausführung bekannt, aber ich muss sagen, XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett steht hier in nichts nach. Nach kurzer Eingewöhnung schon läuft die Benutzung wie geschmiert.


Der Inhalt besteht aus einem kleinen Karton, in dem alle Kleinteile und Kabel zusammengefasst waren, und dem Tablet mit zusätzlicher Schutzfolie.Alle angegebenen Zubehörteile waren in einwandfreiem Zustand vorhanden.


Das XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett ist fertig montiert (Standfuß) geliefert worden. 2fach verpackt und stoßfest mit Schaumstoff-Halterung innenliegend.
Der Standfuß wirkt sehr stabil, und das Pen-Display lässt leicht mit einem kleinen Handgriff dahinter in die gewünschte Position bringen.



Die Zeichenoberfläche:


Dank des 22 Zoll großen Displays hat man sehr viel Arbeitsfläche zum Zeichnen, modellieren, Videoschnitt und vieles mehr.

Die Kalibrierung des Displays geht recht fix, und wenn man es korrekt gemacht hat, ist der Stift auch sehr genau, auch an den Rändern.
Wichtig ist nur, wenn man den Neigungswinkel des Monitors ändert, dann sollte man neu kalibieren, da sich der Blickwinkel ändert.


Da sich das Display bei mir in alle Programme, die ich auf dem Rechner installiert habe, ohne Probleme integrieren lässt und wie eine Maus und ein zweiter Bildschirm die Steuerung übernehmen kann, bin ich mit dem Display grundsätzlich und besonders der hervoragenden Anzeigequalität sehr zufrieden.


Stift:

Der Stifthalter für den P02S Stift garantiert eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für Stift und Stiftspitzen.
Außerdem hat der Griff des Stiftes eine raue Oberfläche, wodurch er super in der Hand liegt und sich sehr gut anfühlt. Der ideal für digitales Zeichnen und Malen ist.
Man bekommt auch noch 8 Ersatzspitzen, die man im Fall der Fälle ganz schnell austauschen kann.


Das gesamte Tablet fühlt sich sehr robust an. Man braucht keine Angst zu haben, dass der Standfuß bricht, wenn man sich etwas drauf lehnt.
Durch den Standfuß kann man sehr einfach den Winkel des Tablets nach Belieben verändern.

Mehr zum Artist 22 Pro Grafiktablett:https://www.xp-pen.de/product/280.html

Installation/ Nutzung:

Die Installation des Treibers und der Software war kinderleicht.
Diese ist einfach zu finden und die Installation erfolgte ohne hohe Anforderungen an den Nutzer.
Die Treiberunterstützung erfolgte sofort und ist über die Software noch kalibrierbar und persönliche Anpassungen sind vornehmbar.
Hier sind die Möglichkeiten recht eingeschränkt, für meine Nutzung jedoch vollkommen ausreichend.
Die fehlenden Hotkeys vermisse ich nicht, ich benutze dafür die Tastatur. Vielleicht ist das für den Workflow nicht optimal aber mich stört das nicht.

Die Zeigergenauigkeit ist nach der Kalibrierung ebenfalls sehr genau und reagiert (je nach Einstellung) unmittelbar.

Das XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett ist mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel. Ich betreibe das Tablet unter Windows 10.
Mit dem Artist 22 Pro Grafiktablett habe ich bisher mit Photoshop und Illustrator gearbeitet. Hierbei sind mir keine Probleme oder Beeinträchtigungen aufgefallen. Die Drucksensitivität wird problemlos erkannt und man hat einen wirklich guten Workflow.


Der Treiber übrigens läuft tadellos unter Windows 10 - meine Wacom-Treiber habe ich zuvor allerdings sicherheitshalber aus dem System entfernt, weiß nicht, ob das eventuell Probleme geben könnte.

Fazit:

Mit dem Kauf des XP-Pen Artist 22 Pro Grafiktablett kann man m.M.n. nichts falsch machen. Besonders wenn man von einem "flachen" auf dieses Monitortablett umsteigt, ist der Aha-Effekt riesig.

Pro:
- Größe ideal für mich zum arbeiten.
- Recht große Stifte, liegen gut in der Hand.
- Es besitzt einen sehr stabilen, stufenlos verstellbaren Standfuß.
- Monitor auch bis zu 90° aufstellbar, um ihn als regulären Bildschirm zu verwenden.
- Großer Farbraum durch das IPS-Panel (99% SRGB).
- Das Hin- und Herschalten zwischen Radierer und Zeichenwerkzeug per Tastenklick.

Cons:
- Quietscht beim Zeichnen ohne Schutzfolie.
- Die mitgelieferte Schutzfolie ist etwas tricky aufzubringen, wenn man es absolut staub und blasenfrei haben möchte.


Macht alles was es soll, und das nun mal zum halben Preis vom vergleichbaren Wacom. Ich möchte nie wieder was anderes!

Alles in allem für mich ein Top Gerät.
Wer keine 1000 Euro mehr für ein Wacom Cintiq ausgeben will ist hier richtig.

Online kaufen: https://www.storexppen.com/buy/artist-22pro.html
07.05.2019.

Top Grafiktablett mit Display und der Preis ist völlig gerechtfertigt 2019: XP-Pen Artist 22E Pro Grafiktablett Test

Im Angebot für $569 gekauft.
Dieses Tablet der mit zuvor unbekannten Marke XP-Pen hat eine 22 Zoll Arbeitsfläche und ist dabei recht günstig. Berufseinsteiger im Bereich Illustration/ Grafikdesign haben eine sehr gute Wacom Alternative zu einem Drittel des Preises.

Ich verwende das XP-Pen Artist 22E Pro Grafiktablett hauptsächlich für Illustrationen an einem Windows-10-Rechner, und es macht seine Arbeit sehr gut! Der Stift reagiert schnell und sehr präzise und ist Drucksensitiv.

Der Erste Eindruck:

Das XP-Pen Artist 22E Pro Grafiktablett kam sehr gut verpackt an, es gab keine Beschädigungen oder sonstige Macken.
Im Lieferumfang befindet sich alles was man für die Inbetriebnahme braucht(HDMI-Kabel, Netzteil, Stifte, Ersatzspitzen, etc.).

Online kaufen: https://www.storexppen.com/buy/61.html

Die Zeichenoberfläche:

Bin von der Displayqualität und der Farbtreue her sehr zufrieden.
Die Artist 22E Pro Grafiktablett Anti-Reflexbeschichtung reduziert 56% Licht Reflektion,damit sie auch bei hellen Lichtverhältnissen alles erkennen können.


Hardware einwandfrei, keine Pixelfehler auf dem Display. Das Display war zu meiner Überraschung wirklich sehr gut! Eine schöne Helligkeit und gute Farbwidergabe.Es ist bereits mit einem Displayschutz versehen, der ein schönes mattes Papiergefühl vermittelt. Zudem strahlt das Display kaum wärme ab, was für eine gute Energieeffizienz demnach spricht.Es kommt mit einem Stand, der auch abgenommen werden kann, wenn Sie einen Monitorarm über VESA-Halterung verwenden möchten.

Wenn ich das Display als Zweitmonitor benutze und beispielsweise Filme darauf schaue, dann sieht man schon, dass die Auflösung vergleichsweise nicht so hoch ist. Beim Zeichnen jedoch, fällt mir das nicht auf. Dasselbe gilt auch für die Farbintensivität, die teilweise durch die Schutzfolie gedimmt wird. Für mich glücklicherweise keine große Sache und wenn, dann kann man bei den Einstellungen ein bisschen nachhelfen.

Ich persönlich liebe diese Bildschirmgröße(21.5 Zoll Full HD Display, Farbraum von 82% und einen Blickwinkel von 178 °). Es ist hervorragend geeignet, um alle meine UI-Elemente bequem in Photoshop, Zbrush und ClipStudio anzuzeigen.

Hotkeys & Stift:

Der neuste Stift P02S für Artist 22E Pro Pen Display ist mit seinen 8192 Druckempfindlichkeitsstufen und einer Datenübertragungsrate von 266 RPS ein wirklich schnell reagierender Stift. Die Stifte müssen aufgeladen werden, was aber in der Regel nicht sehr lange dauert.

Der Standfuß verbirgt noch einen "Dreh": auf der Unterseite befindet sich ein kleines Loch, mit dessen Hilfe man die alten Spitzen entfernen kann.


Der XP-Pen Artist 22E Pro Grafiktablett ist im Gegensatz zum Artist 22 Pro mit 16 frei belegbaren Schnellzugriffstasten ausgestattet, der Treiber ermöglicht, die Tasten an unterschiedliche Programme einzustellen. 

Treibers:

Treiber am besten von der Internetseite des Herstellers holen. Installation und Kalibrierung war total easy.

Ausgiebig hab ich mit dem Display, Artrage, Sketchbook und Photoshop getestet. Gerade bei wenn man saubere Lineouts erstellt merkt man schnell wo die Reise hingeht und wie gut die Hardware ist, und ich kann sagen, das ich damit wirklich tolle Linien bekomme ohne 2-3 mal ansetzen zu müssen.
Der Parallax-Effekt ist für mich hier zu vernachlässigen, weil ich ihn persönlich weder als stark noch störend, auffasse.

Die Anschlüsse wie HDMI, VGA etc. befinden sich an der Seite, dadurch muss man die Kabel nicht unter dem Standfuß durchwurschteln und erspart sich den Kabelsalat.

Ich bin kein Profi und verwende das Gerät mit Photoshop CS6 und Corel Painter 2015 auf einem PC und habe keine Probleme. 

P.S.:Sie Software von Wacom hat sich wie eine Krake auf meinem Rechner eingenistet. Man muss alles löschen, sonst gibt es Probleme. 

Fazit:

Richtig Spaß bei der Arbeit. So soll es sein.
Es gibt einige positive und leichte negative Punkte an diesem Gerät.

Positiv

  • Das  kommt mit gleich 2 Stiften und einem riesigen Satz Stiftspitzen.
  • Verstellbarkeit des Stellwinkels ist super und stabil. 
  • Großes Display mit Full HD Auflösung.
  • Hohe Kompatibilität mit vielen Zeichenprogrammen.
  • Druckerkennung sehr flüssig.
  • Shortcut Keys an den Seiten
  • Umfangreiches Zubehör (Matte Schutzfolie, zwei Stifte, Stiftehalter mit Spitzen drin, an der VESA-Halterung vorverbauter Standfuß).
Negativ

  • keine Neigungserkennung für den Stift
  • Treiberkonfiguration evtl. verwirrend
  • Etwas fummelig ist die Anbringung der Kabel


Ich möchte das Gerät in meiner täglichen Arbeit nicht mehr missen und kann es daher nur empfehlen.
Die minimalen Einschränkungen im Vergleich zur teuren Konkurenz sind bei dem riesigen Preisunterschied eigentlich nicht der Rede wert.Ganz klare Kaufempfehlung!
Sehr präzise, gute Druckempfindlichkeit, super Auflösung, top Verabreitung. 

Das XP-Pen Artist 22E Pro Grafiktablett eignet sich super zum Zeichnen. Selbst Anfänger hätten meiner Meinung nach keine Probleme mit dem Tablet.

Mehr zum Artist 22E Pro Grafiktablett:https://www.xp-pen.de/product/281.html
03.05.2019.

XP-Pen G430S Grafiktablett: Das Beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

XP-Pen G430S Grafiktablett Test

Das XP-Pen G430S Grafiktablett wird zum Zeichnen und Malen und ebenso für OSU Spiele empfohlen. Mit einer aktiven Arbeitsfläche von 4 x 3 Zoll bleibt das Gerät kompakt und bietet dennoch genug Platz für kreative Zeichenarbeiten und mehr. Mit 250 Gramm Gewicht ist es zudem sehr leicht und lässt sich gut unterwegs nutzen.

Die Verwendung ist mit einem PC oder Laptop mit einem USB Kabel möglich. Der Stift und das Tablet sind zudem für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Beim XP-Pen G430S Grafiktablett handelt es sich um ein kompaktes Modell, das besonders Einsteiger ansprechen soll. Der Hersteller empfiehlt die Verwendung von Betriebssystemen wie Windows und MAC. Auch Programme wie Photoshop und GIMP können mit dem Modell zusammen verwendet werden.

XP-Pen G430S Grafiktablett ist mit 8192 stufige Druckempfindlichkeitsstufen, was Ihnen die Möglichkeit gibt, zu navigieren, zu erstellen und eine volle Palette an Pinseln und Stiften zu modifizieren. Die Datenübertragungsrate des G430S Zeichentabletts wurde auf 266 RPS erhöht, damit die Linien reibungsloser fließen und Sie schneller und effizienter arbeiten können.

Der P01 für das G430S Grafiktablett funktioniert wie ein echter Stift, er braucht keine Batterie und muss nicht aufgeladen werden.


Verpackung:

Alles ist sauber und ansprechend verpackt. Kurz-Anleitungen sind in Englisch.
Die Bedienungsanleitung und der Treiber ist von der Hersteller-Homepage herunterzuladen.


Online kaufen:

Spezifikation:


  • Stift: P01 passiver Stift
  • Aktive Fläche: 4" x 3"
  • Auflösung: 5080 LPI (Linien pro Zoll) 
  • Datenübertragungsrate: 266 RPS
  • Genauigkeit: ±0.01Zoll
  • Druckempfindlichkeit: 8192 Stufen
  • Höhe der Stiftempfindlichkeit: 10 mm
  • Unterstützte Schnittstellen: USB
  • Kompatibilität: Windows/ 7/8/10, Mac OS 10.8 oder höher

Packungsinhalt:


  • 1 x G430S Grafiktablett
  • 1 x P01 Batteriefrei Stylus
  • 10 x Ersatz Nibs
  • 1 x USB Kabel
  • 1x Pen-Clipper
  • 1 x Kurzanleitung

Ausstattung und Treiber:

Der Treiber und die Einstellungsoberflächen sind auf Deutsch.

Man kann im Treiber die Empfindlichkeit einstellen. Der Unterschied zwischen Min. und Max. ist marginal. 

Das XP-Pen G430S Tablett ist kompatibel mit allen üblichen Grafik-Anwendungen wie Photoshop, Painter, Illustrator, Clip Studio usw

Das Gerät kann ohne einen Treiber sofort benutzt werden.
Für Einstellungen wie Druckempfindlichkeit muss der Fahrer jedoch installieren.

Für osu muss man meiner Meinung nach auch nicht mal den Treiber installieren. 



Fazit:

Das XP-Pen G430S Grafiktablett ist kompakt und funktional,  Insbesondere für Anfänger, die erstmals ein solches Tablet nutzen möchten. Die Handhabung ist weitestgehend gut und das Design ideal auf den mobilen Einsatz ausgelegt. 

Dieses Tablet hat in meinen Augen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Alles in allem bin ich aber voll zufrieden, denn für knapp $27.99  ist es einfach perfekt.


Mehr zum G430S Grafiktablett:
03.05.2019.

XP-Pen G640 Grafiktablett: Gutes und solides Einsteiger-Tablet 2019

XP-Pen G640 Grafiktablett Test 2019


Das XP-Pen G640 Grafiktablett kommt in einem gut designten Pappkarton. Das Tablett ist für seinen Preis überdurchschnittlich gut verarbeitet.

Für ein Anfängermodell ist dieses Grafiktablett durchaus geeignet. Leicht und schnell angeklemmt kann man es auch für Software wie Gimp 2.0 nutzen. Ich habe bereits einige Bilder damit zeichnen können. Auch als Bedienungselement kann es mit einer einfachen Maus mithalten.

XP-Pen G640 Grafiktablett


Ein geniales Tablet für Osu!

Ich habe das Produkt als günstige Einsteiger-Variante gekauft. Der vorrangige Gebrauch ist für die Steuerung im Spiel osu!, zeitweise jedoch auch zum Zeichnen und zur allgemeinen Steuerung des PC.

Benutze es für osu und es macht seinen job sehr gut. 
Sie brauchen keinen Treiber um osu! zu installieren. Das Gameplay war nicht dasselbe, aber auf eine gute Art und Weise musste ich mich natürlich daran gewöhnen, aber nach diesen paar Minuten genoss ich das Spiel mehr als mit einer Maus. Es gibt Ihnen eine schnellere Eingabe und Sie können leichter damit umgehen, weil das Stift leicht ist.

XP-Pen G640 Grafiktablett_01


Preise und Verfügbarkeit:
Das Star G640 Sketch Grafiktablett kostet USD$39.99
Online kaufen:

batterielose Stift

Die Druckeinstellung des Stiftes überträgt sich hervorragend.Die Eingabequalität ist gut und präzise.

Der batterielose Stift ist ein Vorteil, da dieser nicht aufgeladen werden muss und jederzeit einsatzbereit ist. 
Die druckempfindliche Spitze ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, die allgemeine Handhabung (Stift reagiert auch bei Hover 2-3mm über dem Tablet) ist jedoch intuitiv und schnell erlernt. 

Fürs zeichnen auch sehr angenehm, wobei ich zum zeichnen größere Tablets bevorzuge. Die RPS ist genial, der Stift liegt gut in der Hand und es macht einfach Spaß dieses Tablet zu benutzen.
Ich habe das Tablet mit GIMP und Photoshop ausgiebig verwendet. Es reagiert gut und präzise. 

XP-Pen G640 Grafiktablett_02

Treiber

Im Treiber kann man auch alles Nötige einstellen. 

Das Gerät wurde umgehend von Windows erkannt und grundlegende Treiber per Plug-and-Play installiert. Die Installation der Treibersoftware des Herstellers, gab dann die Möglichkeit das Tablet in vollem Umfang anzupassen.
Der Arbeitsbereich lässt sich durch Ziehen mit der Maus in der Software oder Eingabe über den Stift auf dem Tablet festlegen und kann für alle Monitore, einen einzelnen Monitor oder einen Teil des Monitors eingestellt werden.

Synchronisieren Sie das XP-Pen G640 Grafiktablett mit Adobe Acrobat Reader DCs Signaturanwendung und Sie werden mit der digitalen Unternehmenssignatur seien.

Kompatibel mit den meisten Computersystemen und Software, wie z.B. Microsoft Windows 10/8/7 / Vista und Mac OS x 10.8 oder höher; kompatibel mit allen üblichen Grafik-Anwendungen wie Photoshop, Painter, Illustrator, Clip Studio usw.

XP-Pen G640 Grafiktablett_03

Fazit

Für Einsteiger oder Leute, die eine günstige Alternative zu ihrem Profigerät suchen (um dieses nicht durch das extreme Spielverhalten von osu! oder Alltagsgebrauch zu beschädigen), ist dieses Tablet daher sehr gut geeignet.

Der beschriebene Produktnutzen (osu! spielen & Zeichnen, Eingabe-Peripheriegerät) wird voll und ganz erfüllt.

Pros:
  • Es ist klein und leicht und hat somit Platz auf jedem Schreibtisch.
  • Das Einrichten verlief problemlos und schnell.
  • Alle Funktionen waren sofort nutzbar.
  • Preis-Leistung stimmt. 
Negativ:
  • Nachdem ich die Schutzfolie des Tablets entfernt habe, war das "Bewegungsgefühl" ebenfalls optimaler. 
  • Dass es größer ist aber nur innerhalb der Weißen Markierungen genutzt werden kann.

Ich verwende dieses XP-Pen G640 Grafiktablett seit einigen Monaten. Bis jetzt funktioniert das Gerät ohne Probleme.Besonders zufrieden mit dem Stift ohne Batterien.
Wer nicht 24 Stunden am Tag am Grafiktablet sitzt, sondern es nur projektweise benutzt, für den ist es auf alle Fälle etwas.
Das Verhältnis von Preis und Qualität ist optimal.

Mehr zum XP-Pen G640 Grafiktablett:

Tips:
Dass XP-Pen G640S unterscheidet sich nicht viel von der normal Version (XP-Pen G640). Braucht man ein Grafiktablett um das Spiel Osu zu spielen empfehle ich die normale Version weil dieses Grafiktablett besser zum Malen geeignet.

25.04.2019.

XP-Pen Deco 02 Grafiktablett Test: Leistungsstarkes Grafiktablet zu einem guten Preis

Deco 02 Grafiktablett Test 2019: Leistungsstarkes Grafiktablet zu einem guten Preis


Gestaltet in schlichtem Schwarz verfügt das XP-Pen Deco 02 Grafiktablett über Expresskeys, einen Multi-Touch- Ring sowie. Die Oberflächen und Drucktasten fühlen sich an, als wären sie durchweg alle leicht gummiert und bieten einen exzellenten Druckpunkt.
Das Tablett selbst ist recht schmal, es kann also Problemlos in jede Tasche oder einen Beutel gesteckt werden, das USB-Kabel kann abgenommen werden.

Die Verarbeitung des Tablets ist von der Verpackung angefangen grundsolide. Keine scharfen Kanten,nichts klappert. Die inkludierte Transportdose für den Pen und er Ersatztips fällt ebenfalls sehr klein und handlich aus.
Alles in Allem der perfekte Begleiter für unterwegs.

Grafiktablet von XP-Pen Deco 02 Grafiktablett



Spezifikation:

  • Stift: Passiver Stift P06
  • Druckempfindlichkeit: 8192
  • Activer Bereich: 10 x 5.63 inches
  • Auflösung: 5080 LPI (Lines Per Inch)
  • Datenübertragungsrate: Max. 266 RPS
  • Schnellzugriffstasten: 6
  • Multifunktionsring: 1
  • Genauigkeit: ±0.01 Zoll
  • Höhe der Stiftempfindlichkeit: 10mm
  • Farbe: Schwarz
  • Spannung: 5V
  • Anschluss: TYPE-C


Lieferumfang:

  • 1x Deco 02 Tablet
  • 1x P06 Batterieloser Stift
  • 1x Neuer Stifthalter
  • 8x Ersatzspitze
  • 1x TYPE-C USB Kabel
  • 1x Grünen Stöpsel
  • 1x Malhandschuh
  • 1x Kurzanleitung



Preise und Verfügbarkeit:
Das Deco 02 Grafiktablett kostet USD$89.99
Online kaufen:

Zeichenfläche:

Das Material der Zeichenfläche ist super. Ein bisschen rau, aber ich hatte bisher noch keine kratzer oder schlieren nach dem Zeichnen wahrnehmen können. 

Das XP-Pen Deco 02 Grafiktablett bietet eine Druckempfindlichkeit von 8192 , 10 x 5.63 inches aktive Zeichenfläche , eine Auflösung von 5080 Linien pro Zoll sowie eine Bericht Rate von 266 Auflösungen pro Sekunde. 

Der Multifunktionsring:

Das ist ein enormer Mehrwert.
Der Multifunktionsring  ist jetzt in der Mitte platziert, sodass er für Links- und Rechtshänder gleichermaßen erreichbar ist. 
Drehe das Rad in beide Richtungen um Einstellungen vorzunehmen und mühelos in deinem Arbeitsbereich navigieren zu können.
Dazu kann man über einen Druck auf die Mitte des Wählrades seine Funktion ändern. Über dieses könnt ihr zum Beispiel Pinselspitzen Größer oder Kleiner machen in dem ihr einfach mit dem Finger eine Kreisbewegung ohne jeden Druck ausführt. 


Stylus:

Der P06 Stift liegt sehr gut in der Hand und ist nicht besonders schwer, sodass man mit ihm gut über die Oberfläche malen kann.



XP-Pen Deco 02 Grafiktablett P06 Pen Stift mit 8192 Druckstufen 266 Datenübertragungsrate und Schnellzugriffstasten.

Der P06 Pen liegt durch seine 6-eckige Form sehr angenehm in der Hand.Des Weiteren muss er nicht aufgeladen werden, lädt sich bei Nutzung mit dem DECO 02 automatisch wieder auf.



Installation Treiber/ Einrichtung:

Die Installation selbst ging schnell und Problemlos.
Sprich es können Größe, Arbeitsbereich, Druckempfindlichkeit, Bildschirm und Knopfbelegung ausgewählt werden.

Den Treiber runtergeladen, installiert und das Tablet war in wenigen Minuten einsatzbereit. Die Schnellzugriffstasten und das Scrollrad ließen sich ebenfalls binnen Sekunden belegen. Sie können auch die Express-Keys und Rad im Treiber frei belegen.

Dies geht auch, wenn man zwei Desktops hat. Die Bildschirmansicht lässt sich leicht switchen. Die Änderungen die man vornimmt werden sofort erkannt, es besteht also kein Bedarf den PC neu zu starten. Benutzt wir das Tablet primär in Adobe Illustrator und Adobe Photoshop.

Kompatibilität:

Kompatibel mit Windows 10/8/7 / Vista, Mac OS 10.8x oder höher; kompatibel mit allen üblichen Grafikanwendungen wie Photoshop, Adobe Illustrator, SAI,Painter, CDR, Clip Studio, usw. 
Es muss übrigens nicht immer Adobe-Software sein. Wer digital zeichnen möchte kann auch auf die wesentlich günstigere Variante von Affinity zurückreifen.

Fazit:

In meinen Augen ist dieses XP-Pen Deco 02 Grafiktablett für Einsteiger geeignet, die sich mal an digitaler Kunst versuchen möchten, da der Preis von 79,99€ definitiv erschwinglich.
Auch für erfahrene Nutzer stellt das Deco 02 Grafiktablett eine solide Alternative.

Hier noch Mal Pro und Kontra zusammengefasst:

Pros:
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr dünn
  • Einfache Treiberinstallation
  • Einfaches Belegen der Express-Keys
  • Angenehm geformter Stift
  • 8192 Druckstufen
  • Batterieloser Stift
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Type-C USB Anschluss ermöglicht ein einfaches aus- und einstecken
Negativ:
  • Bei der Verwendung von mehr als einem XP-Pen Produkt müssen die Treiber immer wieder abwechselnd installiert werden
  • Der P06 Pen  nur einen Button

Das XP-Pen Deco 02 Grafiktablett ist nicht nur schön, sondern auch praktisch.Ein Grafiktablett ist in der heutigen Zeit zu einem wichtigen Gegenstand geworden. Es ist aus dem normalen Alltag und dem Berufsleben kaum noch wegzudenken. 

Ich empfehle dieses XP-Pen Deco 02 Grafiktablett sehr.

Mehr zum Deco 02 Grafiktablett:
24.04.2019.

XP-Pen Artist 12 Grafiktablett Mit Display Test

XP-Pen Artist 12 Grafiktablett Mit Display Test :hat ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Das chinesische Unternehmen XP-Pen hat jüngst den Artist 12 auf den Markt gebracht, der mit knapp 200 Euro gerade mal so viel kostet wie ein günstiges Mittelklasse-Tablet. Es handelt sich um einen Grafikmonitor mit einem 11,6 Zoll großen IPS-Display in HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel).

Bisher keine Aussetzer gehabt. Alles funktioniert tadellos! Gute Qualität, keine überstehenden oder scharfe Kanten. Die Tasten für die Steuerbefehle und auch die Touch Bar zum zoomen funktioniert einwandfrei.
Qualität muss nicht teuer sein.

Spezifikationen des XP-Pen Artist 12 Grafiktablett Mit Display:
Druckstufen : 8192
Auflösung : 1920 x 1080 pixel
Maße : 364.11 x 218.87 x 11.5 mm
Aktive Fläche : 256 x 144 mm
LPI : 5080lpi
Funktionstasten : 6 Schnellzugriffstasten und 1 Touch Bar
Blickwinkel: 178°
Adobe Color Gamut Coverage: 72% (Ca .100% Adobe sRGB)
Datenübertragungsrate: Max. 266 RPS
Stift: Passiver Stift
Garantie : 18 Monate

Global Offizielle Seite von XP-Pen Artist 12 : 


Auspacken

Produktverpackung Sehr ordentlich.

Der erste Eindruck ist tadellos. Ausreichend großer Bildschirm, schöne Farben, einfach zu installieren.
Stoßfestverpackt mit zwei Hartschaumhüllen welche rechts / links den Produktkarton in der Mitte des Umkartons stabil und stoßfest lagern. Also Umkarton über Produktkarton. Dazwischen Hartschaum um Transportschäden zu vermeiden.

Das Auspacken war eine Freude, denn das Grafiktablett ist in einem eleganten Karton verpackt, der im Deckel noch mit blauem Velour gefüttert ist. Auch das Gerät an sich macht einen hervorragenden Eindruck.

Im Lieferumfang befinden sich sämtliche nötigen Verbindungskabel für den Rechner, diverse Netzadapter sowie ein Zeichenhandschuh und ein Reinigungstuch.Nicht nur der Stylus ist inklusive, sondern auch acht Ersatzspitzen.

Das Tablettgehäuse besteht zwar zum Großteil aus Kunststoff, wirkt aber insgesamt sehr stabil und gut verarbeitet. So bleibt das Gerät angenehm leicht.

Man kann es also problemlos mal einpacken und mitnehmen, wenn man es in einem anderen Büro bzw. an einem anderen Arbeitsplatz nutzen will.


Was ich am meisten liebe ist die Tastenbelegung außen und die Touch-Zoom Funktion.

Generell ein tolles Gefühl beim Zeichnen und Illustrieren.

Bin mit dem Kauf sehr begeistert und empfehle es jedem.

Display reagiert

Das XP-Pen Artist 12 ist in professioneller Verpackung geliefert worden. Ist sehr schön und für den täglichen Gebrauch robust verarbeitet. Das Display ist ab Werk offensichtlich bereits mit einem Screenschutz versehen! Die Glasoberfläche des Displays macht einen sehr hochwertigen Eindruck und verfügt über eine staubabweisende Beschichtung.
Also einfach auspacken und loslegen!

Das XP-PEN Artist 12 Grafiktablet lässt hervorragende Meisterwerke entstehen. Ausgestattet mit einer großen Arbeitsfläche bestehend aus 262k Farben und einem Blickwinkel von 178 Grad lässt sich wunderbar arbeiten. Detailgetreu erstrahlen Zeichnungen und Malereien, die wie echte lebendige Bilder wirken.
Auf den Stylus reagiert das Display ohne spürbare Verzögerung. Das Zeichnen geht flüssig von der Hand, soweit die genutzte Software mit dem XP-Pen Artist 12 kompatibel ist. Der Hersteller nennt hier vor allem gängige Programme wie Photoshop, Fireworks, Illustrator, Krita und Paint 3D.

In Sachen Helligkeit, Schärfe und Blinkwinkelstabilität gibt es allerdings keinen Anlass zur Kritik. Über zwei kleine Buttons an der linken Tablett-Seite lässt sich die Monitorbeleuchtung nach Belieben verringern oder verstärken.Das ultradünne Tablet bietet einen Bildschirm von 11,6 Zoll, ist sehr handlich und platzsparend.

Mit diesem Pen Display ist man viel mobiler, sofern man auch nen Laptop hat. Alle nötigen Dinge sind vorhanden. Der Stift gleitet ohne Wiederstand sauber über das Display. Es macht einfach Spaß damit zu zeichnen. Die Größe gefällt mir gut, obwohl ich am Anfang Zweifel hatte ob es denn doch zu klein sei.


Stylus

Der Stift besitzt mit seinem sechseckigen Design. Der Stylus liegt sehr gut in der Hand.Der Stylus unterscheidet 8192 Druckstufen, wodurch äußerst präzises Zeichnen möglich wird.

Nutzt man ihn verkehrt herum auf dem Display, fungiert er in Programmen als Radierer.

Mit etwas Übung und nach einer gewissen Einarbeitungszeit kommt das dem Skizzieren und Malen auf Papier sehr nahe.

Als einer der fortschrittlichsten Stifte gilt der P06 mit Radiergummi und integrierten 8192 Druckstufen. Er wurde einem traditionellen Bleistift nachempfunden und mit einer transparenten Spitze versehen.

Installation / Einrichtung

Das XP-Pen Artist 12 war im Nu installiert: Windows 10 hat den Monitor direkt erkannt. Die aktuelle Treiber-Software kann auf der Hersteller-Website heruntergeladen werden. Danach steht auch eine App auf dem Computer zur Verfügung, über die einfach wichtige Einstellungen des Geräts angepasst werden können (z.B. Druckempfindlichkeit, Monitorkalibrierung, Belegung der Tablett-Tasten mit favorisierten Shortcuts).
Für eine solide intelligente Verbindung sorgt das neue USB Type-C Kabel. Dank des 3 in 1 Designs wird das Verbinden im Handumdrehen geschehen sein.

Ich habe viele Verbindungsprobleme gefunden,Kann den folgenden Schritten folgen:
1. Das 3-fach Kabel HDMI / USP Power und USB am HDMI des Rechners einstecken.
2. Den Power USB mit der roten Power USB-Verlängerung verbinden und am Trafo/23V Stecker einstecken. Den 230V Stecker in die Steckdose stecken.
3. Den freien USB Stecker in eine freie USB Buchse des Rechners stecken.
4. Software von der Website laden und installieren. Fertig.


Fazit

Das XP-PEN Artist 12 Grafiktablet ist wie geschaffen für Zeichner, Grafiker, Maler und alle, die ein ähnliches Hobby ihr Eigen nennen.

Gut gerüstet ist das Tablet dank seines Digitalen Stiftes und der integrierten 8192 Druckstufen, die allerfeinste Linien zeichnen können.

Das XP-PEN Artist 12 Grafiktablet bietet ein solides und qualitativ hochwertiges Preis-Leistungs-Verhältnis.Ich empfehle es, denn hier bezahlt man wirklich einen fairen Preis.

Details zum XP-Pen Artist 12 Grafiktablett Mit Display : 

24.04.2019.

Besser als Wacom? XP-PEN Deco 03 Grafiktablett Test

XP-PEN Deco 03 Grafiktablett Test/Review


Mein erster Eindruck von dem Grafiktablett ist äußerst positiv:

Das  XP-Pen Deco 03 kommt in einer sehr ansprechenden Verpackung daher deren Inhalt überzeugen kann.

Das Deco 03 Zeichentablett ist nur 8mm dick, mit einem 10 x 5.62 Zoll großen Arbeitsbereich.

Was mir auch sehr gefällt ist Wahlrad links oben. Der Funktionsring ist aus Aluminium, lässt sich leicht erreichen und läuft gut.Die Funktionstasten haben auch einen schönen Druckpunkt und sind gut erreichbar.

Alle Tasten sitzen fest, so dass nichts wackelt oder klappert. Auch die Spaltmaße fallen sehr gering und klein aus.

Das Design ist sehr modern und die Verarbeitung ist trotz des verhältnismäßigen günstigen Preises äußerst hochwertig.


Spezifikation:
  • Technologie: Elektromagnetische Digitizer
  • Stift:P05 passiver Stift
  • Druckempfindlichkeit:8192 Stufen
  • Aktive Fläche:10" x 5.62"
  • Auflösung:5080 LPI (Linien pro Zoll)
  • Datenübertragungsrate: 266 RPS
  • Genauigkeit:±0.01Zoll
  • Höhe der Stiftempfindlichkeit: 10 mm
  • Versorgungsspannung: USB-Kabel Modus DC 5V, Wireless Modus DC 3.7V
  • Energieverbrauch: <0.5 W
  • Unterstützte Schnittstellen:Type C
  • Farbe:Schwarz
  • Kompatibilität:Windows 7/8/10, Mac OS 10.8 oder höher

Paket Inhalt:
  • 1 x Deco 03 Grafiktablett
  • 1 x P05 Batteriefrei Stylus
  • 8 x Ersatz Nibs
  • 1 x Stifthalter
  • 1 x USB-C USB Kabel
  • 1 x Grafikshandschuh
  • 1 x Kurzanleitung


Offizielle Seite von XP-PEN Deco 03 Grafiktablett:


Zeichenfläche:

Es hat den hoch qualitäten Schmierfilm, der Deco 03 haltbar macht und die Kratzer vorbeugt.

Das Deco 03 hat eine super Haptig und fühlt sich wertig an wenn man es in der Hand hat.

Mit dem Stift lässt sich sehr gut arbeiten durch die Gummierung an der Spitze und der rauhen, nicht glatten Oberfläche des Tablets, gibt es einem ein gutes, echtes und auch traditionelles Zeichen Gefühl. Der Stift wird durch Druck gesteuert, so lassen sich besonders natürliche Linien zeichnen.


Expresstasten:

Das XP-Pen Deco 03 Grafiktablett hat ein unglaublich kreatives Design und verbessert es weiter mit einer roten Mutlifunktionsscheibe. Zudem gibt es beim drehen ein wirklich sehr schönes "Klickgeräusch" von sich und lässt sich zu dem auch als Drucktaste verwenden.


Der P05 Stift hat 8192 Druckstufen, ist wiederstandsfähig und liegt angenehm in der Hand.

Der Stift liegt gut in der Hand und gleitet angenehm über die Oberfläche des Tabletts. Die große Zahl an Druckpunkten lässt sich gut dosiert nutzen, und Kabelgebunden arbeitet das Tablett nahezu Latenzfrei. Nur bei schnellen Bewegungen zieht der Strich etwas hinter dem Stift her, das ist aber nicht Praxisrelevant.


Das XP-Pen Deco 03 Tablett besitzt sechs, runde, anpassbare Schnellzugriffstasten, die sich einfach an Ihre Fingerspitze passen.

Mit seinem Blind Spot Reduction Design hilft es Ihnen, die Position Ihrer Schnellzugriffstasten effizient zu finden.

Der Treiber ermöglicht es, die Tastenkombinationen auf viele verschiedene Programme einzustellen.


Das XP-Pen Deco 03 Grafiktablett unterstützt sowohl kabelgebundenes, als auch kabelloses USB:

Stecken Sie einfach den mitgelieferten XP-Pen ISM 2.4G USB Empfänger in den Computer, um zu zeichnen.
Alternativ können, das Deco 03 Zeichentablett und Ihren Computer mit dem mitgelieferten USB-Kabel verbinden und kabelgebunden arbeiten.

Treiber:

Kompatibel mit den meisten Betriebssystemen und Anwendungen:

Das XP-Pen Deco 03 Grafiktablett mit den meisten Computersystemen und Software kompatibel, wie z.B. Microsoft Windows 10/8/7 und Mac OS x 10.10 oder höher; Das XP-Pen Deco 03 Tabltt ist kompatibel mit allen üblichen Grafik-Anwendungen wie Photoshop, Painter, Illustrator, Clip Studio usw


MEIN PERSÖNLICHES FAZIT:

Nach einiger Zeit die ich nun mit dem Tablet arbeite kann ich mit Überzeugung sagen, dass dieses Tablet mich wirklich überzeugt. Die Verarbeitung und die Handhabung sind fantastisch und das Ganze zu einem absolut fairen Preis.

Pros:
  • Das Zeichnen mit dem Tablet funktioniert einwandfrei
  • der Arbeitsbereich lässt sich perfekt einstellen
  • das Drehrad ist eine echte Bereicherung
  • Ultradünn und ergonomisch gestaltet
  • Alle Funktionen lassen sich in der Software frei belegen
  • das Design ist toll
Negativ:
  • Der Ein- Ausschalter an der Unterseite macht nicht gerade den "wertigsten" Eindruck und ist ein bischen "hakelig" zu bedienen
  • Leider nur sechs Tasten. Persönlich finde ich, hätten es mindestens acht sein können.
  • Der Stift muss ziemlich nah am Tablet sein um noch zu funktonieren. 

Das XP-PEN Deco 03 Grafiktablett ist auf Einsteiger-Ansprüche zugeschnitten. Mit rund 99 Euro reißt das Deco 03 Grafik Tablet kein allzu großes Loch in die Geldbörse und eignet sich daher auch zum Einstieg für Tablet Neulinge.

Ich kann das Gerät jedem Anfänger empfehlen der nicht gleich unmengen an Geld ausgeben möchte. Oder allgemein Leuten die sich nicht in Unkosten stürzen wollen. Denn bei diesem Gerät sieht man einfach, dass nicht der Preis ausschlaggebend für die Leistung ist.

Details zum XP-PEN Deco 03 Grafiktablett:

Stariji postovi

Zeichentablett Mit Display Test
<< 10/2019 >>
nedponutosricetpetsub
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

MOJI LINKOVI

MOJI FAVORITI
-

BROJAČ POSJETA
343

Powered by Blogger.ba